Schon vor 200 Jahren wurde in Gemmertshausen gesägt. Seit 1983 ist die dritte Generation Gasser zusammen mit den langjährigen Mitarbeitern bestrebt, aus dem umweltfreundlichen Rohstoff Holz, den heutigen Anforderungen entsprechende Qualitätsprodukte, für Geschäfts- und Privatkunden, effizient und termingerecht herzustellen. Wir verwenden nur Holz aus der Umgebung. Der Betrieb hat sich dem stetig ändernden Markt mit neuen Produkten und Dienstleistungen angepasst. Nach dem Motto “Holz unser Stolz” haben wir während all den Jahren einen, für die Zukunft gut ausgerüsteten, gesunden und leistungsfähigen  Sägereibetrieb aufgebaut. Eckdaten: 2016 Daniel Gasser übernimmt die Firma           von seinem Vater Christoph 2014 Erweiterung der Lagerhalle 2013 Kauf der Stapelanlage und der           Optimierungskappsäge 2007 Anbau der Lagerhalle 2002 Kauf der CNC Nagelmaschine 2000 Bau der Naglerei 1992 Einbau der Stückholzheizung 1990 Ersatz des alten Vollgatter 1984 Einsatz des ersten Computers zur                 Bauholzberechnung 1983 Christoph Gasser übernimmt von seinem              Vater Franz Gasser das Sägewerk 1979 erster Pneubagger auf dem Rundholzplatz 1974 Herstellung erster Verpackungsteilen 1970 Ersatz des alten Vollgatters 1968 Erster Seitenstapler 1957 Umwandlung Gasser, Hürlimann & Cie           in Gasser & Co. 1952 Kauf der grossen Lagerhalle 1950 Abbruch der alten Sägi und Neubau mit           Sägemehlsilo  
Zurück Zurück